Kostenloser Strompreisvergleich

Richtwerte: 1 Person 1800 kWh - 2 Personen 2500 kWh

Kostenloser Strompreisvergleich: Jetzt verleich erstellen!

Die Energiewende ist wichtiger Schritt, in die richtige Richtung, weg von Kernkraft und Kohlekraft, hin zu sauberen, erneuerbaren Energien. Leider ist diese Energiewende mit viel höheren Kosten verbunden, als zu Beginn angenommen. Der Netzausbau verschlingt Millionen und auch der Bau neuer Windparks und Solaranlagen, ist eine extrem kostspielige Sache. Dazu kommt das Problem, dass man die Energie aus Windkraft und Co. nicht speichern kann. So kommt es in bestimmten Zeiten zu Überkapazitäten und in Energieaufwendigen Zeiten zu Engpässen. Teilweise führt dies dazu, dass Kernkraft aus Frankreich oder Polen eingekauft werden muss - zu sehr hohen Preisen. Dennoch ist die Energiewende beschlossene Sache und richtig! Für den Verbraucher ist dieser Schritt in die richtige Richtung leider mit steigenden Strompreisen verbunden. Immer wieder gibt es neue Preissteigerungsrunden, in denen die Stromversorger die ohnehin schon hohen Energiekosten noch einmal anziehen.

Für den Verbraucher gibt es dennoch die Möglichkeit, bei den Energiekosten zu sparen. In Deutschland gibt es immer noch viele Stromverbraucher, welche ihren Strom von regionalen Versorgern oder Stadtwerken beziehen. Die Strompreise solcher Versorger sind in der Regel deutlich teurer, als die von anderen Stromlieferanten, welche es am Markt gibt. Die Leute scheuen allerdings vielfach einen Wechsel des Stromanbieters, da sie Angst haben, plötzlich ohne Energie da zu stehen. Diese Angst ist jedoch unbegründet, da es in Deutschland GEsetzeslagen gibt, welche vorschreiben, dass ein Verbraucher nicht ohne Strom bei einem Wechsel bleiben darf. Wer beim Strompreis sparen will, der sollte unbedingt einen Strompreisvergleich in Anspruch nehmen. Strompreisvergleiche im Internet bieten viele, individuelle Suchkriterien, um nicht nur den günstigsten, sondern auch den besten Stromanbieter zu finden.

Die Bedienung des Strompreisvergleichrechners ist kinderleicht. Er hilft jedem Verbraucher dabei, den günstigsten und besten Anbieter ausfindig zu machen. Ganz unverbindlich kann man seine Postleitzahl, sowie den Stromverbrauch angeben und sich anschließend Stromanbieter und deren Angebote anzeigen lassen. Als Verbraucher kann man sich nun die Konditionen der einzelnen Anbieter anschauen und miteinander vergleichen. Weichen die Preise deutlich von denen des bisherigen Anbieters ab, sollte man durchaus über einen Wechsel nachdenken. Wer sich letztlich dazu entschlossen hat, den Anbieter zu wechseln, der kann einen detaillierten Preisvergleich starten und die Vergleichskriterien weiter konkretisieren. So lassen sich über den Strompreisvergleichsrechner etwa Neukundenboni berücksichtigen oder einstellen, dass lediglich Ökostrom Angebote angezeigt werden sollen. Auch das Suchen nach kWh-Paketen und Sondertarifen ist möglich. Zudem können Privatpersonen und Firmenkunden Preise vergleichen und anhand der Suchergebnisse stets den besten und günstigsten Anbieter auswählen.

Der Strompreisvergleich im Internet, ist die richtige Lösung, für alle Verbraucher, die meinen zu viel für ihren Strom zu bezahlen und einen Wechsel planen. Durch den Strompreisvergleich lässt sich viel Geld sparen und der Wechsel des Anbieters ist inzwischen so einfach und unkompliziert wie nie. In Zeiten von ständig steigenden Versorgungskosten, sollte man sich als Verbraucher darum bemühen, nicht zu viel für Strom zu bezahlen.

Stromanbieter wechseln

Stromanbieter wechseln: So einfach gehts!

Der Wechsel des Stromanbieters ist nun nur noch wenige Klicks entfernt. Man muss sich lediglich für einen neuen, preisgünstigeren Anbieter entscheiden und das Antragsformular ausfüllen und zustellen, das war es! In der Regel übernimmt der neue Anbieter die restlichen Schritte von der Kündigung beim jetzigen Anbieter bis zur vertraglich vereinbarten Bereitstellung des günstigeren Stromes. Etwaige Skepsis ist also völlig unangebracht, zumal der Aufwand sehr gering ist und die Versorgung des Haushaltes mit Strom zu jeder Zeit gesichert ist. Beim Stromanbietervergleich sollten übrigens neben den Verbrauchskosten vor allem auch die Grundkosten für die Bereitstellung bedacht werden, da gerade hier z.T. erhebliche Preisdifferenzen entstehen, unabhängig von den individuellen Verbrauchswerten.
Gasanbieter wechseln

Die Stromanbieter in Deutschland

Die deutschen Verbraucher sehen sich seit Jahren mit ständig steigenden Energiepreisen konfrontiert. Die hohen Strompreise machen sich besonders unangenehm bemerkbar. Anstatt zu einem günstigeren Stromlieferanten zu wechseln, versuchen viele Verbraucher ihre Kosten durch konsequentes Energiesparen zu senken. Im Ergebnis fällt die jährliche Stromrechnung trotz niedrigeren Verbrauchs wieder höher aus. Wer den permanent höheren Abschlagszahlungen endlich Einhalt gebieten möchte, sollte sich einen günstigeren Stromanbieter suchen. Vielfach steht die Befürchtung vor Gebühren, aufwendigen Montagearbeiten oder gar Versorgungsengpässen dem Wechsel entgegen. Diese Sorgen sind völlig unbegründet.

Stromvergleich nach Stadt

Auszug von Städten, in denen unter anderem ein Stromvergleich erstellt werden kann.